SHOP DESIGN

Design im Ecommerce

Ein entscheidender Grundstein für den Erfolg eines Geschäfts besonders im E-Commerce ist die Außenwirkung. Dabei hilft das Design, Empfindungen wie Qualität, Freude, Vertrauen und Identifikation an den Nutzer zu übertragen. Design baut die Marke oder das Produkt auf und hinterlässt einen bleibenden Eindruck, also unterstützt dabei, nicht zu vergessen. So können wir uns deutlich öfter an Onlineshops mit ansprechendem Design beim Namen erinnern, als solche mit schlechtem Design.

Einkaufserlebnisse schaffen, Hindernisse beseitigen

Design animiert uns, weiter zu machen oder leichter ans Ziel zu kommen. Im Ecommerce ist Design maßgeblich für eine gute Conversion-Rate, ein Maßstab für die Anzahl an erfolgten Kaufabschlüssen innerhalb eines Onlineshops. Mit der optimalen Beseitigung von offenen und versteckten Hindernissen, die den Käufer vom Kauf abhalten und der Schaffung einer emotionalen und verständlichen Shop-Oberfläche, die den unbeholfenen Käufer in die Hand nimmt, wirken wir gezielt auf die Conversion-Rate.

Shopware hat diesen Umstand erkannt und mit der 5er Version und über Einkaufswelten oder Storytelling neue Umgebungen geschaffen, um diese strategischen Inhalte gezielter platzieren zu können.

Mit Shop-Design zum Erfolg

Unser Verständnis für Design ist in der digitalen Welt entstanden und muss im Ecommerce höchsten Anforderungen gerecht werden. In diesem Verständnis trifft individuelle Kreativität auf die aktuellen Maßgaben vom sogenannten “User Experience Design”. Was wir schaffen ist neu, aber vertraut. Es darf nicht verhindern, muss aber begeistern. Mit klaren Wegweisern zeigen wir dem Nutzer die Richtung. Dabei erhöht jede positive Emotion, die wir beim ihm auslösen, seine Kaufabsichten um ein Vielfaches.

Einmal geschaffen, wird das Design optimiert und gepflegt. Auswertungen und Analysen von Verkaufszahlen und Verkaufsabbrüchen helfen uns dabei, neue Strategien zu entwickeln.

Wieso wir designen können!

Bereits seit mehr als 10 Jahren beschäftigen wir uns mit der Erstellung von Webseiten und Webshops. Dabei gilt bereits ein Zeitraum von einem Jahr in “Internetzeit” als Design-Epoche.

Angefangen mit der Umstellung auf “Flatdesign” über die notwendige Einführung von “Responsive Design” bis hin zu dem Umstand, dass wir unseren Design-Fokus immer mehr auf die Interaktionen des Nutzers und seine wechselnden Bedürfnisse lenken (User Experience Design), unsere Erfahrung hilft uns dabei, neue Trends schnell zu erkennen und dabei mitzuwirken. So sind wir in jeder Epoche dazu in der Lage, aus einer Kombination aus Ästhetik, Emotionalität und einem logischen User Experience Design, ein Einkaufserlebnis zu schaffen.