Plugin Social Media und Likebox Banner

Plugin Social Media und LikeboxSocial Media ist in aller Munde und aus unserer Vorstellung gar nicht mehr wegzudenken und kann von daher gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Wer in der digitalen Geschäftswelt tätig ist, sollte die Bedeutung der sozialen Netzwerke nicht unterschätzen. Sie helfen bestehenden Shops bei der Erweiterung des Bekanntheitsradius und in vielen Fällen bei entsprechender Aufmachung auch der Beliebtheit. Eine Steigerung des Images ist die Folge.

Deshalb sind wir stets an der Weiterentwicklung unseres Angebotes für die Verbindung von Onlineshops und Social Media interessiert. So wurde zur Verbesserung der Verknüpfung mit Social Media dieses Plugin von uns entwickelt.

Mit Hilfe des Plugins können Sie Social Media Widgets und Likeboxen für Facebook, Twitter und Google+ in Ihren Shopware Shop implementieren.

Weiterlesen

Shopware Magnalister Banner

Shopware MagnalisterOhne eine große Warenwirtschaft mit eBay & Amazon Anbindung war es bisher nur sehr umständlich möglich, aus Shopware heraus seine Artikel auch auf eBay und Amazon zu listen. Es fehlte schlicht an einfachen Tools,die bereits durch ältere Shopsysteme bekannt waren. Shopbetreiber, die für Ihre Abläufe kein Warenwirtschaftssystem brauchen und das Backend von Shopware nutzen, mussten für eine multichannel Strategie alle Bestände separat pflegen, was den Aufwand natürlich ins unermessliche steigen ließ. Eines dieser Tools ist Magnalister, welches bereits seit Jahren auf dem nun veralteten XT Commerce verfügbar ist. Magnalister ist seit Dezember 2013 in einer Betaversion für Shopware erhältlich und macht vorneweg gesagt seinen Job schon richtig gut, denn wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen, dieses Tool von der ersten Stunde an ausführlich zu testen! Weiterlesen

Shopware Suche

Shopware SucheDie interne Suchfunktion in einem Onlineshop stellt neben anderen Elementen einen der wohl wichtigsten Bereiche in einem Onlineshop dar. Schließlich kann ein Kunde nur etwas einkaufen, wenn er es auch findet. Genau zu diesem Thema hat Simon Pokorny Anfang November einen sehr guten Artikel geschrieben, den ich durch meine Erfahrungen bestätigen möchte. In vielen Onlineshops liefert die interne Suchfunktion eher unerwünschte, falsche, unsortierte oder gar keine Resultate. Ein positives Einkaufserlebnis sieht anders aus.

Gerade Google hat uns gelehrt, wie einfach es sein kann nach etwas zu suchen. Einfach einen Begriff in die Suchmaske eintragen und das, wonach gesucht wird, wird auch angezeigt. Bei Amazon sieht es ähnlich aus. Deren Produktsuche ist in vielen Bereichen als vorbildlich einzustufen. Hingegen sieht es bei anderen großen Onlineshops nicht optimal aus. Das zeigt, dass die interne Shopsuche noch nicht die Aufmerksamkeit bekommt, die sie haben sollte. Im Artikel von Simon Pokorny sind einige “schöne” Beispiele beschrieben.

Auch bei vielen Shopware Onlineshops ist die interne Suchfunktion durchaus ausbaufähig. Aufgrund dessen möchte ich in diesem Artikel zeigen, wiedie Shopware Suche verbessert werden kann und welche Vorteil das Premium Plugin „Intelligente Suche“ bringt. Zudem wird eine externe Suchfunktion vorgestellt, die noch mehr Features bereitstellt.

Weiterlesen

Shopware LogoFür einen Onlineshop ist die Suchmaschinenoptimierung ein elementarer Bestandteil im Marketing-Mix. Über keinen anderen Kanal (z.B. Google AdWords) kommen im Durchschnitt so viele Besucher in den Shop, wie über die organischen (“normalen”) Suchergebnisse bei Google.

Erfahrungsgemäß ranken sich viele Mythen und auch eine gewisse Portion an Unsicherheit rund um das Thema SEO. SEO macht jedoch bereits jeder, der mal eben eine Produktbeschreibung im Shopware Backend bearbeitet. Aufgrund dessen möchte ich Ihnen ein paar Grundlagen rund um das Thema SEO für Shopware aufzeigen, damit auch der kleinste Shopware Shop einen kleinen Leitfaden zur Hand hat und seine Position bei Google optimiert und verbessert. Weiterlesen

Zalando

Quelle: Zalando.de

Jeder Onlinehändler wird bestätigen können, dass die Gewinnung von Neukunden für den eigenen Onlineshop sehr aufwändig und teilweise auch nicht günstig ist. Aufgrund dessen soll der Käufer dazu bewegt werden, immer wieder im Shop einzukaufen. Diese Intention ist zugegeben nicht neu. Es werden ständig neue Konzepte entwickelt, wie der Erstkäufer zum Bestandskunden “konvertiert” werden kann. Gerade in den letzten Jahren wurde sehr viel in Social Media wie z.B. Facebook investiert, um dadurch die Nähe zum Kunden herstellen zu können. Daraus sind sogar ganz neue Berufsgruppen entstanden. Auch das E-Mail Marketing via Newsletter wird immer weiterentwickelt und ist aus keinem erfolgreichen Onlineshop mehr wegzudenken.

Diese Liste mit möglichen Maßnahmen zur Bestandskundengewinnung könnten wir durchaus noch viel weiter ausausführen. Jedoch möchte ich in diesem Artikel auf eine ganz bestimmte Maßnahme eingehen, die von der Mehrheit der Onlinehändler vollkommen vernachlässigt wird -> Die “Auspackzeremonie”. Weiterlesen

BepadoBepado soll die neue Plattform für Onlineshops werden, um sich gegenseitig mit Produkten zu vernetzen. Der Gedanke von Shopware (die Macher hinter Bepado) ist recht einfach erklärt. Über Bepado können wir in unserem Shop Artikel aus anderen Shops übernehmen, um so unser Sortiment sinnvoll zu erweitern. Anders herum geht es natürlich auch. Artikel aus unserem Shop können wir für andere Händler freigeben, sodass die Reichweite noch stärker wächst.

Shopware hat Bepado vor wenigen Tagen in einen geschlossenen Beta-Test geschickt, in welchem noch kein „echter“ Shop angebunden werden kann, aber stattdessen ein gut gefüllter Demoshop zur Verfügung steht. Zusätzlich haben wir Zugangsdaten für die Bepado Plattform erhalten. Mit sehr großer Neugierde und auch Vorfreude haben wir uns deswegen gleich mal ans Werk gemacht, um Bepado in Verbindung mit Shopware zu testen. Diesen ausführlichen ersten Eindruck mit allen relevanten Funktionen, möchten wir Ihnen im folgenden Artikel genauer zeigen. Weiterlesen

Plentymarkets und Shopware Banner

Plentymarkets & Shopware AllianzAuf dem Shopware Community Day am vergangenen Freitag haben Shopware und Plentymarkets eine Allianz zwischen den beiden verkündet. Beide Systeme sollen miteinander verbunden werden und somit Onlinehändlern ein ganzheitliches und starkes System an die Hand geben. Neben der eigentlichen Ankündigung von Bepado, ist das der eigentliche Knaller des Shopware Community Days.

Shopware ist bekannt für seine außergewöhnlich gute Shopsoftware, wohingegen Plentymarkets eine Online-Warenwirtschaft mit diversen Schnittstellen bietet und damit viele Möglichkeiten für den Multichannel eCommerce aufzeigt.

Im folgenden Artikel möchte ich näher darauf eingehen, warum diese Allianz für Onlinehändler eine gute Nachricht ist und sich dadurch Umsätze steigern lassen, sowie Arbeitsabläufe im eigenen Unternehmen vereinfacht werden können. Weiterlesen

Wie man die Conversion Rate deutlich steigern kann

Conversion Rate deutlich steigernNachdem ein Onlineshop mit viel Mühe erstellt und veröffentlicht wurde, die SEO Maßnahmen, AdWords oder E-Mail Kampagnen anfangen zu greifen und die ersten Besucher den Shop besuchen, soll es natürlich auch Verkäufe geben. Eine wichtige Kennzahl ist dabei die Conversion Rate, welche möglichst hoch sein sollte.

Was ist eine Conversion Rate?

Bevor ich auf mögliche Maßnahmen aus der Praxis eingehe, die die Conversion Rate verbessern können, möchte ich erst einmal erläutern was die Conversion Rate überhaupt ist. Im Grunde ist es ganz einfach: Die Conversion Rate ist eine prozentuale Kennzahl, die sich aus reinen Besuchern und den daraus resultierenden Käufern ergibt.

Hierzu ein Berechnungsbeispiel: Hat ein Onlineshop 100 Besucher, von denen 10 auch etwas kaufen, dann ist die Conversion Rate 10%. Unbestätigten Meinungen zufolge hat ein Großteil der Onlineshops in Deutschland eine CR von gerade mal 2%. Da jedoch die wenigsten Shopbetreiber diese wichtige Kennzahl veröffentlichen, kann das natürlich nur vermutet werden.

Mit der Erkenntnis, dass eine hohe Conversion Rate das Ziel eines jeden Shopbetreibers sein muss, werden nun einige Maßnahmen, wie die eigene CR gesteigert werden kann vorgestellt. Weiterlesen