Ähnlich wie viele andere Branchen ächzt auch der E-Commerce unter einem akuten Fachkräftemangel. Im Vergleich jedoch zu anderen Branchen hat es der E-Commerce allein deswegen schon schwer, da für diese Thematik weder eine klassische Ausbildung existiert, noch ein bestimmter Studiengang sich voll darauf konzentriert.

Somit kann man den E-Commerce als eine Branche der Quereinsteiger bezeichnen. In einer Umfrage des BEVH (Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland) gaben 54% aller befragten E-Commerce Unternehmen an, dass man den Personalbedarf nicht mehr alleine in Deutschland decken kann und aus dem Ausland rekrutieren muss. Daraus resultierend sind in deutschen E-Commerce-Agenturen zig tausende Stellen unbesetzt oder in vielerlei Hinsicht falsch besetzt.

Um diesem akuten Fachkräftemangel und auch der Quereinsteigerproblematik entgegen zu wirken, wird es nun endlich zum kommenden Ausbildungsjahr 2018/19 den neuen Ausbildungsberuf „Kaufmann im E-Commerce“ im dualen Ausbildungssystem geben. Dieser längst überfällige Schritt wurde heute am 31.01.2018 von der IHK Berlin und dem BEVH vorgestellt. Ich selbst wohnte dieser Veranstaltung bei und möchte hier meine positiven und auch teilweise sehr negativen Eindrücke mitteilen. Weiterlesen

2017 war ein Jahr, in dem das Schlagwort “Chatbot” immer mehr zum Thema wurde und sich viele Fachmedien intensiv mit der Entwicklung und auch der Akzeptanz von Chatbots beschäftigt haben. Gerade in den Social Media Kanälen hat sich diese Thematik rasant verbreitet. Wir als Shopware Agentur würden nun gerne näher betrachten, ob diese Chatbots innerhalb der Shopware-Welt von Nutzen sind.

Kommen wir erstmal zu der grundlegenden Frage, was ein Chatbot überhaupt ist. Recht einfach ausgedrückt, handelt es sich bei einem Chatbot um ein dialogbasiertes Kommunikationssystem mit einem Computersystem (Chat – Bot = Chat Roboter). Bedeutet, der Benutzer gibt einen Text in einem Chat-Fenster ein, und der Computer antwortet darauf.

Lange Zeit, genau genommen seit der ersten Entwicklung im Jahr 1966 (ELIZA), basierten diese Chatbots auf ein regelbasiertes System. Die Eingabe (oder auch Intention genannt) musste genau der im Computer gespeicherten Vorgabe entsprechen, so dass die vordefinierte Antwort ausgespielt werden konnte. Tippte man nun eine unbekannte oder fehlerhafte Frage ein, so war das System nicht in der Lage, darauf zu antworten. Aktuell soll es bereits über 100.000 Chatbots im Facebook Messenger geben, die zu 99,9% regelbasiert sind.

Erst die Entwicklung von programmierter künstlicher Intelligenz hat diesen Umstand maßgeblich verändert. In Bezug auf Chatbots wird dieser Ansatz der künstlichen Intelligenz auch “Natural Language Processing” (NLU) genannt. Hiermit lernt der Bot automatisch eine Intention in ganz unterschiedlichen Formulierungen zu verstehen, um dann die korrekte Antwort zu geben. Ein autodidaktisches System mit erstaunlicher Fehlertoleranz. Dem Nutzer wird dadurch im Gegensatz zum alten System viel Frust genommen, dieser kann somit schneller zum Ziel gelangen. Genau an diesem Punkt möchten wir das Nutzen für den E-Commerce, speziell für Shopware Shop Betreiber, herausstellen.

Weiterlesen

Sehr geehrte Leser,

das Jahr 2016 nährt sich dem Ende entgegen und war für viele Onlinehändler ein sehr erfolgreiches Jahr. Gerade Shopware konnte in diesem Jahr deutlich wachsen und hat mit einem großen Major Release (Shopware 5.2) einen großen Schritt in die richtige Richtung unternommen.

Nachdem wir von Pixup Media nun seit vielen Jahren vollständig auf Shopware setzen, konnten wir auch den deutlichen Anstieg an Plugins im Shopware Community Store mitverfolgen. Einige Plugins sind fester Bestandteil in unseren zahlreichen Projekten und einige Überraschen uns immer wieder positiv. Aufgrund dessen starten wir hiermit die neue Serie “Pixup testet” , wo wir unsere Erfahrungen mit diversen Plugins aus dem Shopware Community Store teilen möchten.

Wir starten heute mit den “Must Have SEO Plugins” aus dem Shopware Community Store! Weiterlesen

Advanced Promotion Suite Shopware Premium Plugin

Advanced Promotion Suite BannerAm 17.02.2016 war es endlich soweit und Shopware hat sein neues Premium Plugin “Advanced Promotion Suite” veröffentlicht. Bereits einige Tage vorab wurde uns dieses neue Modul zum Testen zur Verfügung gestellt und wir dachten, dass wir es uns mal eben schnell anschauen, um dazu einen kleinen Beitrag zu veröffentlichen. Bereits nach der ersten “Sichtung” wurde jedoch schnell klar, dass hier nichts mal eben schnell passieren wird, denn das Plugin ist so umfangreich wie kaum ein anderes Premium Plugin von Shopware. Weiterlesen

Keynote Shopware 5.1.
Keynote Shopware 5.1.

Soeben fand in Ahaus auf dem Shopware Community Day 2015 die Eröffnungs Shopware Keynote statt. Nachdem in diesem Jahr sehr überraschend die Shopware 5 bereits vor einigen Monaten veröffentlicht wurde, stellte man nun die konsequenten Weiterentwicklungen Shopware 5.1 vor. Mit der Version 5.1 hat man weiter den Code stark verschlanken können. Diese “Code-Diät” wurde ja bereits vor 1,5 Jahren begonnen und Shopware scheint hier wirklich sehr hinterher zu sein.

Selbstverständlich sind auch einige neue Features hinzugekommen. Namentlich werden diese u.a. als Product Streams oder Digital Publishing betitelt. Was diese neuen Funktionen können lesen Sie hier.

Weiterlesen

Kampfansage Shopware 5 Banner
Kampfansage Shopware 5 Banner

Ab heute wird Shopware 5 mit dem finalen Release erhältlich sein. Über die neuen Features habe ich ja bereits umfangreich in unserem Shopware 5 Artikel berichtet, weswegen in diesem Artikel nicht weiter über die neuen Features eingegangen werden muss.

Shopware hat ja im Vorfeld ordentlich die Werbetrommel gerührt und im Rahmen einer deutschlandweiten Kinotour eindrucksvoll die neue Shopware 5 vorgestellt. Auch auf der Internet World in München hätte man den Shopware Stand teilweise wegen Überfüllung schließen können.

Passend zum Start wird ebenfalls die neue Shopware Webseite (www.shopware.com) heute enthüllt. Hier wird es dann auch eine komplette Shopware 5 Demo-Umgebung geben.

Weiterlesen

Kampfansage Shopware 5 Banner

Shopware 5

Sehr lange mussten wir uns auf die Zunge beißen, aber nun dürfen wir endlich über die neue Shopware 5 berichten. Soviel kann ich auch schon mal verraten, mit der neuen Shopware 5 macht Shopware einen großen Schritt nach vorne. Gleich vorneweg, ab sofort ist Shopware nämlich von Hause aus zu 100% responsive und geht hier sogar noch weiter. Weiterlesen

Am gestrigen Abend hat Paypal im Berliner Prenzlauer Berg zur Vorstellung eines neuen Produktes eingeladen und wir von Pixup Media sind diesem Ruf natürlich umgehend gefolgt. Über Paypal als Zahlungsart in Onlineshops muss ich nicht viele Worte verlieren, da Paypal ja eigentlich schon zu den Standard-Zahlungsarten gehört.

Trotz der hohen Verbreitung von Paypal, gibt es aber schon seit längerer Zeit einige Möglichkeiten zur Optimierung. Beispielsweise sind die in Paypal integrierten Zahlungsarten eher beschränkt, der Kunde muss sich immer mit seinem Paypal Account einloggen und man wird im Checkout aus dem Shop zu Paypal umgeleitet. Mit Paypal Plus ist damit nun Schluss! Weiterlesen

Pixup Media ist Shopware Solution PartnerVoller Stolz können wir von Pixup Media verkünden, dass wir nun Shopware Solution Partner sind. Nach langer und harter Arbeit wurde uns heute der neue Partnerstatus von Shopware verliehen.

Die Anforderungen an einen Onlineshop sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen und verändern sich weiterhin stetig. Nicht umsonst haben wir uns Ende 2013 dazu entschieden, ausschließlich Templates auf Basis des Shopware Responsive Templates zu erstellen, da dies ein essentielles Feature darstellt. Hinzu kommen viele weitere und vor allem individuelle Anforderungen, die in jedem Projekt unterschiedlich sind.

Als Shopware Solution Partner haben wir beweisen können, dass wir diesen Anforderungen mehr als nur gerecht werden können und auch im Umgang mit sehr komplexen Projekten immer vorne mit dabei sind.

Shopware Responsive Template

Shopware Responsive TemplateStellen Sie sich vor, dass mehr als jeder 3. Besucher per Smartphone oder Tablet auf Ihren Onlineshop zugreift. In der Zeit von 18 – 24 Uhr ist es im Durchschnitt sogar jeder 2. Besucher. Aus vielen Gesprächen mit Shopbetreibern über alle Segmente hinweg ist mir häufig verdeutlicht worden, dass viele Shopbetreiber dieses Szenario als Zukunft empfinden. Dass es bereits jetzt zum Alltagsbild in fast allen Onlineshops gehört, wissen bei weitem noch nicht alle Shopbetreiber.

Die Notwendigkeit eines für mobile Endgeräte optimierten Shops ist bereits heute ein essentielles Feature, welches Ihre Kunden von Ihnen als Shopbetreiber erwarten. Selbst unter den Top 100 Onlineshops nach Umsatz haben noch 20% keine mobil optimierte Version des Shops für deren Kunden parat. Bei den mittelständigen Onlineshops wird diese Zahl noch viel höher liegen.

Im folgenden Artikel möchte ich Ihnen die Wichtigkeit eines mobil optimierten Shops verdeutlichen. Auch gibt es hier unterschiedliche Ansätze, die alle Ihre Vor- und Nachteile mit sich bringen.  Weiterlesen